Mertik Maxitrol als Aussteller auf der Progetto Fuoco in Verona

Progetto Fuoco

Vom 24. bis 28. Februar 2016 fand die 10. Auflage der Progetto Fuoco auf dem Messegelände Veronafiere statt. Erstmals nahm Mertik Maxitrol als Aussteller an der inter­na­tio­nalen Fachmesse für Wärme‐ und Energieerzeugungsanlagen mit Holzverbrennung teil. In diesem Jahr konnte die zweijähr­liche Ausstellung mehr als 70.000 Besucher aus über 30 Ländern verbuchen. An der gut besuchten Messe nahmen unter anderem Konstrukteur Peter Keil, Regional Sales Manager Rainer Horn und Marketing‐Assistentin Melanie Zeiger teil.

Im Mittelpunkt des Messeauftrittes standen die Neuerungen der E‐Flame© Zuluftsteuerung für Öfen zur Befeuerung mit Holz und anderen festen Brennstoffen. Die Weiterentwicklung des E‐Flame© Systems kann mit Netz‐ oder Batteriestrom betrieben werden und steuert die Luftzufuhr auf zwei Wegen – als sogenannte Primär‐ und Sekundärluft. Die Messe bot ebenfalls eine gute Gelegenheit die neue myfire© App zu präsen­tieren. Die App arbeitet in Verbindung mit dem GV60/Symax System und ermög­licht eine einfache Handhabung bei der Steuerung des Gaskamins über Smartphone oder Tablet. Dabei kann zwischen verschie­denen Betriebsarten gewählt werden, darunter der energie­spa­rende Eco‐Modus, der komfort­op­ti­mierte Thermostat‐Modus und ein Programm‐Modus, zum definieren von EIN‐ und AUS‐Zeiten sowie -Temperaturen. Die jeweilig bevor­zugten Einstellungen können in einem Benutzerprofil gespei­chert werden.