RS/210 Serie – Regler mit Vorruckausgleich

RS und 210

Regler mit Vordruckausgleich

Die Druckregler der Serie RS mit Ausgleichsmembran ermög­lichen die Aufrechterhaltung eines stetigen Ausgangdrucks bei stark variie­renden Eingangsdrücken. Die verhält­nis­mäßig kleinen Druckregler sind für den Einsatz in Haupt- und Zündbrenneranwendungen vorge­sehen. Sie eignen sich idel für Infrarotstrahler und Pilotbrenner großer indus­tri­eller Heizgeräte und Heizkessel.

 

Technische Daten:

  • Anschlüsse: Rp ⅜ bis Rp 1 Gewindeanschlüsse nach ISO 7–1/EN10226‑1
  • Werkstoff Gehäuse: Aluminum
  • Werkstoff Innenteile: Stahl, Aluminum, Messing, Kunststoff
  • Einbaulage: Beliebig. Eine andere als die aufrechte Position führt zu einem gerin­geren Unterschied im Ausgangsdruck. Wenn eine Membranrisssicherung vorhanden ist, muss der Gasdruckregler in aufrechter Position sein. Durchflussrichtung beachten, Angabe durch Pfeil am Gehäuseunterteil.
  • Konstruktion und Bauart/Zertifizierung: Nach EN 88–1 und Gasgeräteverordnung EU/2016/426
  • Gasarten: Nach EN 437, geeignet für Gase der Gasfamilien 1, 2, und 3
  • Max. Eingangsdruck: 36 kPa
  • Umgebungstemperaturbereich: ‑15 °C bis 80 °C

 

Zertifizierungen:

Abmessungen:

Modell Anschlussgrößen Schwenkradius A B C D
R400S… Rp ⅜, Rp ½ 60 mm 83 mm 24 mm 51 mm 51 mm
R500S… Rp ½, Rp ¾ 90 mm 119 mm 30 mm 79 mm 76 mm
R600S… Rp ¾, Rp 1 110 mm 145 mm 38 mm 99 mm 103 mm

Abmessungen:

Modelle Anschlussgrößen Schwenkradius A B C D
R400S… Rp ⅜, Rp ½ 60 mm 83 mm 24 mm 51 mm 51 mm
R500S… Rp ½, Rp ¾ 90 mm 119 mm 30 mm 79 mm 76 mm
R600S… Rp ¾, Rp 1 110 mm 145 mm 38 mm 99 mm 103 mm

Die Ventilkonstruktion der Serie 210 mit Schließdruckcharakteristik verfügt über einen integrierten Dämpfungsmechanismus im Entlüftungsauslass und im Messrohr. Die Druckregler bieten eine präzise Regelung über einen großen Bereich von Drücken und Durchflussraten. Zu den Anwendungen gehören bspw. Kessel, Dampferzeuger und Industrieöfen.

  Technische Angaben:

  • Anschlüsse:
    • 210D, 210E, 210G: Rp 1 bis Rp 3 Gewindeanschlüsse nach ISO 7–1/EN10226‑1
    • 210J: DN100 Flanschanschlüsse nach ISO 7005–2, PN 16
  • Werkstoff Gehäuse:
    • 210D, 210E, 210G: Aluminum
    • 210J: Gusseisen
  • Werkstoff Innenteile: Stahl, Aluminum, Messing, Kunststoff
  • Einbaulage: Beliebig. Eine andere als die aufrechte Position führt zu einem geringen Unterschied im Ausgangsdruck. Wenn eine Membranrisssicherung vorhanden ist, muss der Gasdruckregler in aufrechter Position sein. Durchflussrichtung beachten, Angabe durch Pfeil am Gehäuseunterteil.
  • Konstruktion und Bauart/Zertifizierung: Nach EN88‑1 und Gasgeräterverordnung EU/2016/426
  • Gasarten: Nach EN 437, geeignet für Gase der Gasfamilien 1, 2, und 3
  • Max. Eingangsdruck: 85 kPa
  • Umgebungstemperaturbereich: ‑15 °C bis 80 °C

210D – 210 SERIE

Abmessungen:

Modell Anschlussgröße Schwenkradius A B C D
210D… Rp 1, Rp 1 ¼, Rp 1 ½ 138 mm 228 mm 60 mm 152 mm 178 mm
210E… Rp 1 ½, Rp 2 211 mm 286 mm 75 mm 203 mm 232 mm
210G… Rp 2 ½, Rp 3 302 mm 419 mm 116 mm 300 mm 343 mm
210J… DN100 467 mm 616 mm 138 mm 349 mm 457 mm

Abmessungen:

Modell Anschlussgröße Schwenkradius A B C D
210D… Rp 1, Rp 1 ¼, Rp 1 ½ 138 mm 228 mm 60 mm 152 mm 178 mm
210E… Rp 1 ½, Rp 2 211 mm 286 mm 75 mm 203 mm 232 mm
210G… Rp 2 ½, Rp 3 302 mm 419 mm 116 mm 300 mm 343 mm
210J… DN100 467 mm 616 mm 138 mm 349 mm 457 mm

TitelBeschreibungherunterladen
GDR.GF-LT-...

Produktkatalog – Gasdruckregler & Filter
(GDR.GF-LT-DE)

herunterladenVorschau